Kalender
August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Maskierte Täter drängen Autofahrer von Straße ab und rauben ihn aus

Ein krasser Vorfall hat sich am Sonntagabend bei Fahrenzhausen (Landkreis Freising) ereignet: Maskierte Täter haben einen Mini-Fahrer von der Straße abgedrängt und ihn beraubt.

Fahrenzhausen - Wie die Polizei am Montag mitteilt, fuhr der 55-jährige Autofahrer am Sonntag gegen 17 Uhr auf der Kreisstraße FS 6 von Fahrenzhausen in Richtung Jarzt. Kurz nach dem Ortsausgang Fahrenzhausen wurde sein BMW Mini von einem anderen Pkw überholt, wobei es zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Offenbar um den Mini von der Straße abzudrängen und zu stoppen. Der Pkw des italienische Staatsangehörigen kam dadurch im angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand.

Mehrere maskierte Täter sprangen daraufhin aus dem überholenden Fahrzeug und raubten aus dem Pkw des 55-Jährigen zwei Koffer. Die Täter schlugen dabei auf den Überfallenen ein und besprühten ihn und seine 46-jährige Beifahrerin mit Pfefferspray. Außerdem schlugen die Angreifer mehrere Scheiben am Pkw ein, um an die Koffer zu gelangen. Danach flüchteten die Täter mit ihrem Fahrzeug.

Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehrere tausend Euro

Beide Opfer erlitten durch den Angriff Augenreizungen, der 55-Jährige zudem eine Platzwunde am Kopf. Der alarmierte Rettungsdienst brachte die beiden in ein Krankenhaus, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten.

Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehrere tausend Euro, da sich in den geraubten Koffern Teile von hochwertigen Uhren befanden, die von den Opfern für den Besuch einer Fachmesse mitgeführt wurden.

Zeugenaufruf

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Nach derzeitigem Ermittlungsstand nutzten die Täter einen grauen VW Touran, der zwischen 2009 und 2015 produziert wurde. Das Fahrzeug müsste an der Beifahrerseite Schäden aufweisen.

Zwei der Täter konnten von den Opfern beschrieben werden: Täter 1: Männlich, ca. 180 cm, ca. 75-80 kg, kurze dunkle Haare, blaue Jeans, dunkle halbhohe Bergstiefel, dunkelblaue oder schwarze sportliche Jacke mit Reißverschluss,

Täter 2: Männlich, ca. 170 cm, normale Statur, dunkelgrauer Pullover, dunkle kurze Haare, helle Hautfarbe

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 entgegen.

 

Mit freundlicher Erlaubnis des Freisinger Tagblatt

 

Zwei Lagerhallen werden ein Raub der Flammen

Zwei landwirtschaftliche Lagerhallen in Haimhausen sind am Mittwochnachmittag in Flammen aufgegangen. In den Hallen waren Handwerkbetriebe untergebracht, unter anderem eine Kfz-Werkstatt mit Reifenhandel.

Haimhausen – Schon wieder ein Großeinsatz für die Feuerwehren des Landkreises: In zwei landwirtschaftlichen Hallen in Haimhausen ist am Mittwochnachmittag ein Feuer ausgebrochen. In den Hallen waren Handwerkbetriebe untergebracht, unter anderem eine Kfz-Werkstatt und ein Reifenhandel, wie die Polizei mitteilte. Gegen 15.40 Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert, seit kurz vor 17 Uhr ist das Feuer unter Kontrolle.

 

Die schwarze Wolke über Haimhausen war schon von weitem zu sehen. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner über Rundfunkdurchsagen von der Polizei aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Über Lautsprecher informierte die Feuerwehr die Bürger. „Denn in einer schwarze Wolke sind mit Sicherheit Schadstoffe enthalten“, so Wolfgang Reichelt, Specher der Dachauer Feuerwehr.

Mit freundlicher Erlaubnis der Dauchauer Nachrichten

weitere Bilder

 

Luftbilder zur Verfügung gestellt von der FF Hochbrück. Vielen Dank dafür!

 

Film vom BR

 

»LKW Brand«

Am gestrigen Freitag Nachmittag, den 17.03.17 wurde gegen 13.15 Uhr unsere Wehr zu einem LKW Brand in Bachenhausen alarmiert.

Beim Eintreffen unserer Feuerwehr stand das Führerhaus des Lastwagens aus noch unbekannter Ursache im Vollbrand.
Die Kameraden unserer Wehr bauten den zweifachen Brandschutz mit Wasser und Schaum auf. Anschließend wurde das Feuer mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr unter Kontrolle gebracht.
Der Fahrer hatte rechtzeitig das Fahrzeug verlassen können.

Zusätzlich unterstützte uns die:
Feuerwehr Lauterbach-Bachenhausen
Feuerwehr Jarzt-Appercha
Feuerwehr Weng
Feuerwehr Allershausen

Bilder zum Einsatz:

http://www.ffw-fahrenzhausen.de/index.php/einsatz/brand-17032017-lkw-bachenhausen

 

 

»Verkehrsunfall PKW auf Leitplanke«

Am Mittwochnachmittag, den 02.11.2016 ereignete sich gegen 14:45 Uhr ein Verkehrsunfall, zwischen Kreisverkehr Fahrenzhausen und Ortsende (B13).
Ein roter Peugeot von Lauterbach kommend, kam bei regennasser Fahrbahn aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab.
Der PKW rutschte an die Leitplanke der Gegenfahrbahn und kippte auf das Dach.
Da sich am Fahrbahnrad Äste befanden, wurde ein Abrutschen des PKW's verhindert.
Unsere Wehr schnitt mit einer Glassäge die Windschutzscheibe hinaus und befreite, den stark unter Schock stehende Fahrer, der mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde.
Zusätzlich unterstützt uns die Freiwillige Feuerwehr Weng bei der Verkehrsabsicherung.

 

Am 17.10.2016 ereignete sich um 11:45 Uhr ein Verkehrsunfall mit einen LKW.
Ein weißer LKW kippte im Kreisverkehr Fahrenzhausen aus noch ungeklärten Gründen um.
Der LKW hatte ca. 38 m3 Gartenabfälle geladen die er bei der Ausfahrt Jarzt umkippte. Der Fahrer des LKW's kam mit einem Schock davon.
Der ebenfalls vollbeladene Anhänger kippte glücklicherweise nicht um und blieb stehen.
Unsere Wehr stellte den Brandschutz her und kümmerte sich mit der Freiwilligen Feuerwehr Weng um die auslaufenden Betriebsstoffe des LKW's.
Zusätzlich unterstütze uns die Feuerwehren aus: Jarzt - Appercha und Eching.

 
Weitere Beiträge...